Markt – Weisse ist wieder zu haben

Seit 21. Februar ´22 ist unsere Dunkle Weisse, die Markt – Weisse wieder zu haben. Gut sortierte Getränkemärkte führen die Kisten mit 0,5 ltr. sowie mit 0,33 ltr. Flaschen.

Weissbräubiere daheim genießen!

Wir liefern alle Sorten unserer Biere, so wie ein großes Sortiment an alkoholfreien Getränken und auch Biere anderer Brauereien direkt zu Ihnen nach Hause!

Bestellen Sie unter 08536/256 oder über Email an sgruenleitner@weissbraeu-koesslarn.de!

WEISSBIERBOCKBRAND

NEU! RARITÄT! SAUGUAD! WEISSBIERBOCKBRAND!

Ab 01.04.2019 starten wir mit einem neuen Produkt durch.

Die Kooperation mit der Hausbrennerei Zum Voglbauer aus Aigen/Inn trägt Früchte und bringt das erste gemeinsame Produkt auf den Markt.

Hierbei haben wir unseren einzigartigen Weissbierbock, den Keiler, eingebraut und in der Hausbrennerei Zum Voglbauer zum erstklassigen WEISSBIERBOCKBRAND brennen lassen. Dieser wurde in einem bayerischen Eichenfass, bis er den idealen Reifungsgrad erreicht hat, gelagert.

Der gold-braune Edelbrand ist ab dem 01.04.2019 bei

Weissbräu Kößlarn

oder der

Hausbrennerei Voglbauer in Aigen/Inn zu beziehen.

Unsere FRISCHLINGE

Ab sofort präsentieren sich neben dem Kößlarner Pils auch unsere Weissbier – Spezialitäten im Kleinen ganz GROß. Natürlich in der traditionellen Bügelverschlussflasche! In der 0,33 Literflasche bleibt jeder Schluck frisch und kühl! Außerdem sind unserer Frischlinge die ideale Variante für den kleinen Durst und beliebt bei probierfreudigen Bierliebhabern!

 

 

 

 

Bock auf Keiler? Saisonendspurt!

Noch gibt es ihn bis Ende April – solange der Vorrat reicht.

Starkbierzeit ist Keilerzeit!

In gut sortierten Getränkemärkten der Region zu erhalten. Eine Liste derer findet ihr zudem in unserer Sektion „Bezugsquellen„.

 

Renovierung im Rahmen der Dorferneuerung

Im Zuge der Dorferneuerung des Marktplatzes hat sich das Gebäude des Weissbräu Kößlarn bereits 2015 einer Fassadenrenovierung unterzogen. Die neuen Fenster aus massivem Eichenholz, die restaurierte Eingangstür und vor allem die Verputzarbeiten lassen das denkmalgeschützte Brauhaus wieder in neuem Glanz erstrahlen!

Auch weiterhin ist einiges geplant – man darf also gespannt sein!